• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
mycn logo vereinsblau

Rheinstrasse 180
56564 Neuwied  
info@mycn.de
______________________________
Wir sind Mitglied im:

  Flagge LVM RLP 180

  Landesverband
  Motorsport Rhl-Pfalz

logo dmyv    


Wetter in Neuwied


Pegelstand Neuwied

Wichtige Informationen für Häfen und Steganlagen in der aktuellen COVID 19 Situation:

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat am 20.03.2020 weitreichende Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona Pandemie beschlossen. Diese sind in der jeweils gültigen Rechtsverordnung beschrieben.

Laut der aktuellen Rechtsverordnung vom 23.03.2020, Teil 1, §1 (7) ist geschlossen:  

Der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbäder, Fitnessstudios, Saunen, Thermen, Solarien, Wellnessanlagen, Sportboothäfen und ähnliche Einrichtungen.

Nachzulesen unter:
 
https://www.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/pdf-Dateien/Corona/2020-03-23_3._CoBeLVO.pdf

Das bedeutet, kein Treffen von Mitgliedern auf dem Clubgelände, keine Aktivitäten auf dem Gelände und den Stegen.

Bewusste Zuwiderhandlungen gegen die von den Ländern bzw. vom Bund in diesem Zusammenhang erstellten Regeln stellen eine "Straftat" dar, die mit Bußgeldern geahndet werden.
Daher ist die Steganlage ab sofort geschlossen. Auch ein Zu-Wasser-lassen der Boote und Ausflugsfahrten sind verboten.
Kontrollen erfolgen durch die örtliche Wasserschutzpolizei.



DMYV-Newsletter März 2020

1. Aktuelle Entwicklungen in der Corona-Krise

2. Wichtig: Änderung im Vereinsrecht!

3. BMVI – Verbände machen sich für Nebenwasserstraßen stark

4. Anmerkung zu kommenden Veranstaltungen

 

Einen wassersportlichen Gruß an alle Skipper!

  1. Aktuelle Entwicklungen in der Corona-Krise

++ Viele Sportboothäfen schließen und Schleusen stellen Betrieb ein ++
In einigen Bundesländern wie Schleswig-Holstein reagieren die Behörden auf die Ausbreitung des Coronavirus und lassen alle Sportboothäfen bis auf weiteres schließen. An zahlreichen Flüssen im Nebennetz stellen Schleusen den Betrieb ein oder reduzieren die Schleusenzeiten massiv. Dies betrifft unter anderem die Mosel, die Lahn oder die Havel. Neue Entwicklungen hierzu werden regelmäßig auf der Webseite des GWDS bekannt gegeben. 

++ DOSB rät Sportvereinen Förderanträge zu stellen ++
In einem Schreiben an seine Mitgliedsverbände ruft der DOSB dazu auf, dass „die betroffenen Vereine und Verbände sehr kurzfristig […], unbedingt Förderanträge bei den in den Ländern zuständigen Strukturen stellen.“
Das von Bundestag und Bundesrat beschlossene Soforthilfepaket für Kleinstunternehmen und Soloselbstständige umfasst 50 Mrd. Euro. Die Bundesländer erarbeiten nun im Eiltempo die Durchführungsbestimmungen. In einigen Bundesländern sind Vereine und Verbände bereits förderfähig: „ Dort, wo diese Durchführungsbestimmungen bereits veröffentlicht wurden, werden Sportvereine und -verbände als grundsätzlich antragsberechtigt bzw. förderfähig ausgewiesen.“ Der DOSB verweist hier beispielhaft auf Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen.
Der Deutsche Motoryachtverband legt allen Mitgliedsvereinen nahe, sich bei ihren Landessportbünden zu informieren, welche Möglichkeiten der Unterstützung und Beratung in ihrem jeweiligen Bundesland zur Verfügung stehen. Hilfreiche Links finden Sie auch auf dmyv.de.

++ Provinz Zeeland in den Niederlanden untersagt Tourismus ++
Wer in der Provinz Zeeland in den Niederlanden einen Bootsurlaub geplant hat, kann dies ebenfalls seit dem 30.03. nicht mehr durchführen. Ab diesem Datum sind alle touristischen Übernachtungen – auch auf einem Boot – vorläufig bis zum 10. Mai verboten. Es ist abzusehen, dass weitere Provinzen folgen werden. Der Deutsche Motoryachtverband rät allen Skippern, die einen Niederlande-Törn geplant haben, sich zeitnah zu informieren. Die Webseite von Tourismus Zeeland gibt dazu ebenfalls Antworten.

++ Aufruf des DMYV an alle Sportbootfahrer/innen ++
Die zunehmenden Einschränkungen durch Politik und Behörden verdeutlichen, wie groß die Ansteckungsgefahr ist und wie wichtig ein angemessenes Verhalten. Hier sind nun alle Bürgerinnen und Bürger gefragt, ihren Beitrag zur Senkung der Infektionszahlen zu leisten. Daher ruft der Deutsche Motoryachtverband alle Sportbootfahrerinnen und Sportbootfahrer dazu auf, auf Touren zu verzichten und zuhause zu bleiben! Nur so kann eine allzu rasante Ausbreitung des Virus verhindert werden.

++ Aktuelle Entwicklungen für Skipper zur Corona-Krise finden Sie stets unter www.dmyv.de ++

2. Wichtig: Änderung im Vereinsrecht!

Der Bundestag hat am 25.03.2020 als Reaktion auf die Sars-Cov-2-Epidemie ein Artikel-Gesetz beschlossen, dessen Artikel 2 § 5 die Amtsdauer von Vereinsvorständen  (Absatz 1) und die Durchführung von Mitgliederversammlungen (Absätze 2 und 3) betrifft. Das Gesetz tritt mit Verkündung im Bundesgesetzblatt in Kraft und am 31.12.2021 wieder außer Kraft. Den neuen Gesetzestext finden Sie auf der Webseite des DMYV.

3. BMVI – Verbände machen sich für Nebenwasserstraßen stark

Die Spitzenverbände im Wassersport – darunter auch der Deutsche Motoryachtverband – übergaben Anfang März in Berlin ihr Anforderungspapier zu den Nebenwasserstraßen an das Bundesverkehrsministerium (BMVI). Die anwesenden Vertreter/innen des BMVI bekannten sich dabei eindeutig zum Stellenwert des Nebennetzes und gaben den Forderungen der Verbände Recht. Einen ausführlichen Bericht zu dem wichtigen Treffen finden Sie unter dmyv.de.

4. Anmerkung zu kommenden Veranstaltungen

Aufgrund der derzeit unklaren Lage kann der DMYV keine konkreten Aussagen treffen, was kommende Veranstaltungen des Verbandes, der Landesverbände oder anderer Wassersport-Events betrifft. Bitte informieren Sie sich auf der Webseite des DMYV, ob Veranstaltungen stattfinden oder bereits Ausweichtermine existieren.

Bleiben Sie gesund!

Ihr

Deutscher Motoryachtverband e.V.

                         Deutscher Motoryachtverband e.V.

                         Vinckeufer 12-14

                         47119 Duisburg

                         E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                         www.dmyv.de

___________________________________________________________________________

Herzlich Willkommen beim Motor Yacht Club Neuwied e.V.

Angesiedelt im Yachthafen Neuwied, einem ehemaligen Pionierhafen der Bundeswehr,
liegen Sie bei uns in einer der schönsten Ecken des Rheintales, dem oberen Mittelrheintal.

Aktuelle Informationen:

Für alle Bootseigner, die jetzt zeitnah im Herbst ihr Boot im Yachthafen Neuwied aus dem Wasser und
ins Winterlager bringen möchten, wenden sich bitte für weitere Informationen an folgende Adressen
                                                                                 
                                                                        Telefon:     02631-5118844 oder per
                                                                         E-mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Öffnungszeiten des Büros entnehmen Sie bitte der Homepage der Marina Neuwied.
Wir möchten darauf hinweisen, dass wir, der Motor-Yacht-Club Neuwied, nur vereinseigene Liegeplätze zur Verfügung stellen kann.
Wer also beim Club einen Liegeplatz haben möchte muss Mitglied im Verein werden.
Wer dass nicht möchte, der wende sich bitte an das Büro oder den Hafenmeister der "Marina Neuwied GmbH".



 Aktuell: Der Vorstand des Motor-Yacht-Clubs Neuwied 2020

rosbach logo

ROSBACH DATENTECHNIK

Ihr Partner für Internetlösungen
und viel mehr

info@rosbach.de
https://www.rosbach.de

logo marina neuwied


MARINA Neuwied GmbH

Rheinstraße 180
56564 Neuwied

info@marina-neuwied.de
http://www.marina-neuwied.de

logo boat refit

Wir machen Ihr Boot fit

Rheinstraße 180 Halle 18
56564 Neuwied

info@boat-refit.de
http://www.boat-refit.de